Marsa Alam

Die offizielle Informations- &  Ausflugs Buchungsseite

Ägypten - Hurghada einst ein bescheidenes Fischerdorf

 

Hurghada hat sich in den letzten Jahren zum Zentrum des Fremdenverkehrs am Roten Meer entwickelt. Es erstreckt sich über 50 km entlang der Küste und liegt an einem Kap, dem ca. 30 kleine Inseln vorgelagert sind, die von Korallenriffenumgeben sind. Sie bieten ideale Tauchgründe, dieneben den Spots des Sinai zu den berühmtesten und schönsten der Welt gehören. Die Anziehungskraft dieser Region liegt in ihrer großartigen Unterwasserwelt, den Stränden und dem türkisblauen Meer. Dank der idealen Wassertemperaturen ist das Meer reich an faszinierenden Korallen sowie seltenen undwunderschönen Fischen. Den Tauchern und Schnorchlern bieten sich einzigartige Möglichkeiten zur Erforschung der farbenprächtigen und artenreichen Unterwasserwelt.

Der Ort selbst zählt mittlerweile etwa 80.000 Einwohner. Die rege Bautätigkeit im einstigen Fischerdorf ist immer noch ungebremst.

Hurghada besteht aus dem alten Ortskern am Hafen, der „Sakala" genannt wird und in dem sich das ägyptische Alltagsleben fernab des Tourismus abspielt. Hier herrscht ein regesTreiben bei den Gemüse und Obsthändlern, den Fleisch und Brotverkäufern sowie in den typisch ägyptischen Cafes, Imbissstuben„Downtown" oder „Oahab" genannt, befinden sich Polizei, Post, Telefonamt, Geschäfte, Bars, Cafes und einige Diskotheken. Das Nachtleben spielt sich jedoch meistens in den Hotels ab.

Anfang der1960er Jahre wurde der erste Versuch gestartet, die Stadt für den internationalen Fremdenverkehr, insbesondere aus Europa, zu erschließen. Die Kriege von 1967 und 1973 unterbrachen diesen Versuch. Erst der Frieden von CampDavid 1979 brachte den Durchbruch: Das erste Hotel, eines der berühmten Sheraton Kette, wurde an einem der schönsten Strandabschnitte eröffnet, und die ersten Charterflüge landeten.

Sehenswert sind vor allem die religiösen Gebäude, denn Hurghada hat ca. 30 Moscheen und eine koptische Kirche.

Umgeben von der arabischen Wüste, führen von Hurghada direkte Straßen nach Kairo, Luxor und Suez. Wer von hier aus die jahrtausendealten Kulturstätten Ägyptens kennenlernen möchte, hat die Möglichkeit, einen oder zwei Tage in Kairo oder Luxor zu verbringen.


Informationen erhalten bei den Buchungen